Suchbegriff

Lösungen für Ihr Energiemanagement

Unsere Lösungen für ein ganzheitliches Energiemanagement schaffen Transparenz und unterstützen dabei, Energiekosten zu senken. Die Software bietet Tools für ein erfolgreiches Energiemanagement und kann in bestehende Systeme integriert werden. Die Daten werden On-Premises zur Verfügung gestellt – das bedeutet, dass die sensiblen Kundendaten lokal beim Kunden gespeichert werden und nicht auf externen Servern. Das gewährleistet eine hohe Datensicherheit. Bei Bedarf stellen wir natürlich auch Off-Premises-Lösungen bereit. Die Erfassung der Daten erfolgt in frei konfigurierbaren Zeitintervallen bis in den Millisekunden-Bereich, denn besonders beim Lastspitzenmanagement ist es wichtig, dass Daten in sehr kleinen Zeiteinheiten erfasst werden können.

Weitere Vorteile des Energiemanagements

  • Senkung der Energiebezugskosten und Netzentgelten
  • Vermeidung von Lastspitzen
  • Senkung der Medienverbräuche durch bedarfsgerechte Medienversorgung der Produktionsmaschinen
  • Senkung des Ressourceneinsatzes durch Identifizierung von Schwachstellen in Prozessen
  • Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit durch Vermeidung von systemkritischen Zuständen
Vorteile des Energiemanagements

Key Features für Energiemanagement

Key Features für Energiemanagement
  • Individuelle Dashboards: In Dashboards, sogenannten VisuDisplays werden aktuelle Werte, Kennzahlen, Diagramme usw. auf einen Blick angezeigt.
  • Energiereports:
    • Berechnungen durch Reportformel, z.B. Mittelwerte von Verbräuchen
    • Darstellung der lang- und kurzfristigen Verbrauchsentwicklung
    • automatische Erstellung und Versenden dieser Berichte in definierten Zeiträumen an den zuständigen Benutzer per E-Mail
  • Verbrauchsstoffgraph: Verbräuche von Strom, Öl, Kühlmittel usw. werden in ausgewählten Zeiträumen dargestellt, um Analysen zu ermöglichen.
  • Sankey Diagramm: Mit dem Sankey Diagramm werden die größten Energieverbraucher sofort sichtbar.
  • Datenimport und -export: Vorhandene Werte und Aufzeichnungen können durch Import in das System eingespeist oder in Microsoft Excel bzw. als CSV-Datei exportiert werden.
  • Bilden von Kennzahlen: mit dem Formeleditor lassen sich Werte mit Bezugsgrößen in Verbindung setzen, z.B. Energieverbrauch pro Maschine, Energieverbrauch pro Prozess, Anteil der Energiekosten an den Gesamtkosten.
Seite teilen

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren